Page 5 - Bürger-Info Mank
P. 5

BÜRGER-INFO OKTOBER 2021                                                                           05


          Aus dem Stadtrat


          Rückblick auf die Stadtratssitzung am 6. September




          Rekordsumme bei Klima-                                Sanierung Brunnen, Dosier-

          schutz-Förderungen                                    anlage Kläranlage

          Die enormen Investitionen in Photovoltaik und E-Mobilität be-  Die Förderleistung der Brunnen im Wasserwerk wurde
          wirken auch einen Boom bei den Klimaschutz-Förderungen.   durch eine Regenerierung durch die Firma Optiwal aus
          Für 20 Förderansuchen wurden Mittel in der Gesamthöhe   Wien um 5.750 Euro wieder hergestellt. Die Steigleitung
          von 17.600 Euro vergeben – ein neuer Rekordwert!      wurde von der Firma STÜWA aus Deutschland um 2.977
                                                                Euro ausgetauscht. Die Pumpen wurden von der Firma
          Gebrauchter Kipper und                                Xylem um 2.475 Euro erneuert. Die Dosieranlage in der
          Rüttelplatte für Bauhof                               Kläranlage wurde von der Firma Forstenlechner um 4.216
                                                                Euro getauscht.
          Ein gebrauchter 5 Tonnen-Kipper für den Bauhof wurde
          um 5.000 Euro beim Lagerhaus angekauft. Eine Rüttel-  Teilungsplan neue Grund-
          platte für Schlaglochsanierungen bei der Firma Huppen-
          kothen Baumaschinen um 1.560 Euro.                    stücke am Flurweg
          Reinigung Glasdach                                    Die Erstellung eines Teilungsplanes für die neuen Grund-
                                                                stücke am Flurweg wurde an Geometer Jonke&Kochber-
          Rathaus                                               ger aus Melk&Mank um 15.576 Euro vergeben.

          Die Reinigung des Glasdaches über dem Bürgerservice
          vom Rathaus wurde von der Firma Adamek aus St. Pölten
          um 2.031 Euro durchgeführt.                            Verkehrsangelegenheiten

          Zaunsanierung bei neuem                                der Stadtgemeinde
          EVN-Trafo                                              •  Die Versetzung der Manker Ortstafel zur Einfahrt
                                                                   Schloss Strannersdorf wurde genehmigt.
          Die EVN hat einen neuen Trafo am alten Sportplatz er-
          richtet und die Kosten für die Ausgangstür übernommen.
          Der Zaun wurde in diesem Zuge von der Firma Grünkranz
          um 1.563 Euro saniert.
          Vergaben Kindergarten


          Die letzten Arbeiten für die Fertigstellung des Kindergar-
          tens wurden im Stadtrat vergeben. Die Firma GESTRA
          Spielgeräte  hat  ein Nachtragsangebot über 9.943 Euro   Foto: Die neue Position der Ortstafel
          für Ergänzungen bei Spielgeräten und Umrandungen ge-   •  Die Versetzung der Ortstafel in Mank-Süd, zur Ein-
          stellt. Dafür wurde beim Spielturm eine Einsparung von   fahrt Maidengasse, ist nicht genehmigt worden.
          6.550  Euro erzielt. Die  höherwertigen  Bodenplatten  im
          Eingangsbereich kommen von der Firma ZÖFA um 1.966     •  Die  Fußgängerquerung  Maidengasse  – Hagberg
          Euro. Die Fensterreinigung  im Stiegenhaus  und Ober-    wurde überprüft und für in Ordnung befunden.
          geschoß wurde an die Firma Adamek aus St. Pölten um    •  Am Römerweg  gilt ein Fahrverbot für KFZ zum
          1.730 Euro vergeben. Ein Teppich wurde bei der Firma     Zwecke der Bringung und Abholung der Kindergar-
          Ramel um 1.279 Euro bestellt, die Radständer beim Ein-   tenkinder. Als Halte- und Parkmöglichkeit kann der
          gangsbereich kommen von der Firma Ziegler um 1.591       Parkplatz in der Loosdorfer Straße genutzt werden.
          Euro. Für die 2 Grüninseln neben dem Stiegenhaus wur-    Für die übrigen Verkehrsteilnehmer (Bewohner, Zu-
          den bei der Firma Wieseneder in Texing Pflanzen und      stelldienste) ist die Zu- und Durchfahrt gestattet.
          Materialien um 1.968 Euro bestellt.
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10